01. Dezember 2020

SharePoint Online erleichtert mehrsprachiges Publizieren im Intranet

Collaboration, Microsoft365, Microsoft SharePoint
Share

Microsoft bietet mit Multilingual Publishing (MLP) neu die Möglichkeit, Intranet-Seiten in mehreren Sprachen zu veröffentlichen. Diese Funktionalität für SharePoint Online erleichtert Unternehmen die Zusammenarbeit und vereinfacht die interne Kommunikation.

SharePoint unterstützt nun das Veröffentlichen von Intranet-Seiten in mehreren Sprachen. Damit können Unternehmen, die ihr Intranet in mehreren Sprachen betreiben, einfacher als bisher publizieren. Vom Grundprinzip her erzeugt SharePoint dabei für jede neue Sprache eine Kopie der gesamten Kommunikationswebsite, die automatisch oder vom Benutzenden aktiviert werden kann.

So funktioniert mehrsprachiges Veröffentlichen

MLP-Bild1

Sobald eine Kommunikationswebsite in der Standardsprache erstellt wurde, kann der Websitebesitzer die Funktion für mehrsprachige Veröffentlichung in den Site-Einstellungen aktivieren und dort zusätzliche Sprachen auswählen, die unterstützt werden sollen. Nach dem Aktivieren und Hinzufügen der Sprachen kann der Websitebesitzer einzelne Benutzer, Sicherheitsgruppen und Office 365-Gruppen als Übersetzer für jede der Sprachen zuweisen.

Von jeder Seite wird eine Kopie für die jeweiligen anderen Sprachen angelegt. Diese können dann von einem Übersetzer manuell übersetzt werden, oder gegebenenfalls auch mit automatischen Übersetzungen angereichert werden. Übersetzer und Redakteure können per Benachrichtigung informiert werden, sobald eine neue Seite in der Standardsprache erstellt oder aktualisiert wurde. Sobald die Übersetzung veröffentlicht wurde, wird auch der Autor der Standardsprache benachrichtigt. Falls die Genehmigungsfunktion für Seiten (Page Approvals) aktiviert ist, müssen Seiten in Standardsprache sowie Übersetzungsseiten genehmigt werden, bevor sie für alle veröffentlicht werden.

MLP-Bild2

Neue Seiten in mehreren Sprachen erstellen

An der Erstellung von Seiten und News ändert sich nichts: Diese können nach wie vor über die Command-Bar erstellt werden. Ist eine Newsseite erstellt und mit Bildern und Inhalten in der Standardsprache aufbereitet, kann für die alternative Sprache dank Multilingual Publishing nun eine Kopie der Seite angelegt werden. Dabei wird eine Seiten-Kopie angelegt und alle Inhalte werden mitkopiert. Dies kann auch für Seiten wie die Startseite vorgenommen werden, um die Inhalte mehrsprachig aufzubereiten.

Beispiel Übersetzung in Deutsch:

MLP-Bild3

Und eine in Englisch:

MLP-Bild4

Auch Navigations-Elemente können übersetzt werden

Auch Site-Elemente wie Site-Navigation, Hub-Navigation, Site-Name und Site-Fusszeile können übersetzt werden. Diese Inhalte werden zuerst in der Standardsprache erstellt, anschliessend können Übersetzer diese in ihrer Sprache aktualisieren. Grundsätzlich werden Seiten immer automatisch in der Standardsprache des Benutzers angezeigt, sofern eine solche verfügbar ist. Sofern die eigene Sprache nicht verfügbar ist, kann die bevorzugte Sprache über das Dropdown-Menü in der oberen rechten Ecke der Seite eingestellt werden (Bild oben).

Eine ausführliche Vorstellung der neuen Mehrsprachen-Funktion von SharePoint Online liefert dieses Video von Microsoft: Building multilingual portals with modern SharePoint capabilities

Mein persönliches Fazit

Microsoft bietet mit Multilingual Publishing (MLP) eine willkommene und lang erwartete Funktionalität für SharePoint Online aus. Gerade für Unternehmen und Organisationen, die über Sprachgrenzen hinweg tätig sind, steht nun ein Standardinstrument zur Verfügung, um Sprachbarrieren einfacher überwinden und die Zusammenarbeit und Kommunikation verbessern zu können.

Microsoft 365 Consultant
roberto.birrer@garaio.com
+41 58 310 71 27
Kommentar schreiben...