30. August 2021

Meisterliche Weiterbildung für das Weltklasseteam

HR-Blog
Share

Das GARAIO Weltklasseteam traf sich im Wankdorfstadion, um voneinander zu lernen, sich persönlich auszutauschen und gemeinsam zu geniessen. 

Am vergangenen Freitag war es endlich so weit: Die GARAIAO Belegschaft traf sich im Wankdorfstadion in Bern, um an der Academy spannende Inputs zu erhalten, sich weiterzubilden und den persönlichen Austausch zu pflegen. Rund 50 Mitarbeitende aus dem GARAIO Weltklasseteam genossen die meisterliche Weiterbildung mit Sicht auf den Kunstrasen und liessen sich für persönliche und berufliche Höhenflüge inspirieren.

Bunter Themenmix von und für GARAIO

Die interne Weiterbildung und der Austausch unter den Mitarbeitenden liegt den Verantwortlichen sehr am Herzen und das Organisationsteam rund um Alissia Asta bemüht sich jedes Jahr um einen bunten Themenmix, bei dem garantiert für jeden und jede etwas dabei ist. Im Vorfeld hatten deshalb auch alle die Möglichkeit, eigene Themenwünsche anzugeben oder einen eigenen Workshop zu planen. Die daraus resultierende riesige Themenvielfalt wurde danach mittels Abstimmung reduziert und entsprechend ins Programm eingeflochten.

Aus diesem Grund war die GARAIO Academy nicht nur Weiterbildung für die GARAIANERINNEN und GARAIANER, sondern vor allem auch eine Sammlung spannender Themen, die die Einzelnen in ihrem Berufsalltag beschäftigen. So konnte mit Jonas Schmied ein langjähriger GARAIO Mitarbeitender über die Vorteile von Lean Produktentwicklung referieren und gemeinsam mit seinen Kollegen die Frage erörtern, wie sich GARAIO zu einem Lean Partner weiterentwickeln kann. Parallel dazu berichtete in einer anderen Lounge hoch über dem Rasen Tamara Berger  von ihren Erfahrungen mit diversen Methoden innerhalb des Projektmanagements. Zwischen traditionellen Herangehensweisen und komplett agilen Methoden gibt es eine riesige Bandbreite - welche dieser Methoden soll bloss gewählt werden? Das Fazit von der Projektleiterin Tamara Berger klingt einfach: «Prozesse und Methoden sind nur dann erfolgreich und wirtschaftlich, wenn das gewählte Vorgehen zur Zielsetzung, zur Aufgabenstellung und zur Ausgangslage passt.» Echter Erfolg entsteht folglich nicht durch die Reinheit der Methode, sondern durch den konkreten Mehrwert, welcher dem Kunden geboten wird. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch wird deutlich, dass die Wahl vom perfekt passenden Methodenmix weitaus komplexer ist als auf den ersten Blick angenommen und vor allem auch eine offene Kommunikation ein Schlüssel zum Projekterfolg sein kann. Wie man erfolgreich kommuniziert, wenn Probleme und Konflikte entstehen, zeigten Adrian Rieder und  Stephan Nimtz. In einer praktischen Übung konnten die Workshop-Teilnehmenden diese Strategien zur Konfliktbewältigung anzuwenden und so viel lernen. 

4L7A5314

Voneinander lernen: Hier teilt Jonas Schmied sein Wissen.

Neben internen Referierenden teilten aber auch diverse Experten ihr Wissen mit der GARAIO-Mannschaft. So erklärte Prof. Dr. Kai Brünnler von der Berner Fachhochschule die Zusammenhänge zwischen Blockchain und Bitcoin und führte sowohl Laien wie auch gestandene IT Profis zu einem besseren Verständnis der Thematik. Weiter gings mit Hands-on Workshops zu Themen wie Azure Machine Learning, für Business-Interessierte referierte Alex Margot von der Nothing AG über die Wichtigkeit einer starken, widerstandsfähigen Unternehmenskultur und wie diese durch eine radikale Reorganisation gefördert werden kann.

Der GARAIO Spirit in Action

4L7A5218

Eine gute Atmosphäre und spannende Workshops prägten die Academy.

Neben diesen spannenden Themen und horizonterweiternden Inputs sind natürlich aber auch gerade die Pausen zwischen diesen Programmpunkten eminent wichtig. Die weiterführenden Diskussionen bei einem guten Getränk brachten viele spannende Erfahrungen und Learnings aus dem Berufsalltag der einzelnen Teilnehmenden zu Tage und halfen dabei, das Verständnis für die Herausforderungen anderer zu stärken und so die unternehmensweite Zusammenarbeit zu verbessern. Weiter zelebrierten die rund 50 Mitarbeitenden auch den persönlichen Dialog beim Apéro und freuten sich sichtlich, die Kollegen nach teilweise langer Zeit wieder einmal live zu sehen. Es wurde klar, dass der GARAIO Spirit auch trotz schwierigen Zeiten weiter besteht. «Die Academy bot allen Mitarbeitenden die Chance aus dem Alltag auszubrechen und gemeinsam Möglichkeiten auszuloten, wie wir uns individuell aber auch als Firma weiterentwickeln können. Es war schön diesen konstruktiven Spirit wieder mal physisch zu spüren», sagte Jonas Schmied zur Academy. 

Die Mitarbeitenden schätzten den Event sehr: «Die GARAIO Academy war eine fantastische Veranstaltung», sagt Thomas Berger, der zum ersten Mal dabei war. Er freute sich über das Interesse von GARAIO, die Mitarbeitenden weiterzuentwickeln. «Das zeigt Innovationswillen», so Berger. Die interessanten Themen hätten seinen Horizont erweitert. Die GARAIO Academy ist aber nur der Startschuss der lernenden Organisation. Die identifizierten Themen werden in den Teams in weiteren Session vertieft und weiterverfolgt. So kann das Unternehmen sicherstellen, dass sich das Weltklasseteam auch für die Zukunft fit hält.

4L7A5291

Beim Apéro entstanden viele spannende Gespräche. 

Content Marketer
damaris.oesch@garaio.com
+41 58 310 70 81
Kommentar schreiben...