Digitalisierung vs. Digitale Transformation

In den letzten Wochen haben verschiedene Kundengespräche gezeigt, dass nicht alle das gleiche unter «Digitalisierung» resp. «Digitale Transformation» verstehen. Die Digitalisierung ist in der Regel VOR der Digitalen Transformation und hilft letztere in Schwung zu bringen. Wie ich das genau meine, versuche ich nachstehend darzustellen.

 Digitalisierung

Bei der Digitalisierung geht es in erster Linie um einen Prozess, welcher «digitalisiert» werden soll. So zum Beispiel ein Dokument, welches bis heute in Printform existierte und nun als Onlineformular eingeführt werden soll (selbstverständlich mit der Anbindung an die Umsysteme). Ein weiteres klassisches Beispiel ist die Ablösung von Bestellungen via Fax zum Onlineshop oder die Digitalisierung des Aussendienstes (Tablet statt Ordner und Bestellblock). Diese Beispiele sind Bestandteile der bestehenden Organisation resp. des Vertriebs und werden als einzelne Projekte angeschaut oder eben digitalisiert.

 Digitale Transformation

Bei der digitalen Transformation hingegen geht es in vielen Fällen um einen allgemeinen Wandel der ganzen Firma. Dies beinhaltet nicht nur die Organisation als solches, sondern auch Geschäftsmodelle oder Vertriebsstrategien. Diese Themen führen den digitalen Wandel einer Firma bei und müssen von der Geschäftsleitung getrieben werden. So zum Beispiel die Umsatzsteigerung dank neuer Verkaufskanäle, Produktivitätsgewinne mit einer «neuen» flexiblen IT Infrastruktur oder motivierten Mitarbeitern Mithilfe von automatisierten Prozessen. Praktisch bei allen Studien steht hier als Herausforderung der kulturelle Wandel an erster Stelle. Dicht gefolgt von langsamen und alten IT-Silos und den fehlenden digitalen Fähigkeiten und Wissen.

 Digital Business – Digital Commerce

Werden also “neue” Visionen, Strategien und Geschäftsmodelle in einem Unternehmen ausgearbeitet und eingeführt, spricht man von Digital Business resp. Digital Commerce. Oft läuft man hier aber Gefahr, dass die Strategie der bestehenden IT angepasst wird und nicht umgekehrt. Somit ist die Digitalisierung heutzutage ein MUSS und sich mit der digitalen Transformation auseinander zusetzten eine PFLICHT.