5 Beispiele erfolgreicher Personalisierung

5 Online Shops und 5 verschiedene Beispiele erfolgreicher Personalisierung. EPOQ erklärt in diesem Blogartikel, was erfolgreiche Personalisierung bedeutet, wie sie funktioniert und wie 5 namenhafte Online Shops Personalisierung auf unterschiedliche Art und Weise wirkungsvoll einsetzen.

Was bedeutet erfolgreiche Personalisierung?

Was macht Personalisierung erfolgreich? Wenn der Newsletter den Namen der Empfänger enthält? Wenn auf allen Seiten des Online Shops Empfehlungen eingeblendet werden?

Personalisierung ist erfolgreich, wenn der Kunde sich im Online Shop bewegt und dabei einfach und schnell auf Produkte stösst, die ihm gefallen, ohne dabei offensichtlich Personalisierung zu erkennen. Das können Produkte sein, die zu seinem derzeit angeschauten Referenzprodukt passen, aber auch Produkte, die er so noch nicht in Erwägung gezogen hat, es aber sehr wahrscheinlich ist, dass sie ihm gefallen. Über welchen Touchpoint der Online Shopper auf die Produkte stösst, kann dabei variieren.

Erfolgreiche Personalisierung bedeutet demnach, auf die Wünsche und Bedürfnisse der Online Shopper gezielt einzugehen und dadurch positive Erlebnisse bei ihnen auszulösen.

Wie funktioniert Personalisierung?

Um einen Online Shop erfolgreich personalisieren zu können, muss man die Online Shopper mit ihren Wünschen, Bedürfnisse und Präferenzen kennen lernen. Dafür sammelt man pseudonymisierte Daten zu den Verhaltensweisen der Online Shopper. Um die Daten aus dem Online Shop zu erfassen wird ein Code Snippet in den Online Shop integriert. Dieser sammelt das Klick- und Kaufverhalten aller Online Shopper, welches dann über KI-Verfahren in einer Wissensbasis verarbeitet wird.

5 Personalisierungsbeispiele

Im Folgenden zeigt EPOQ 5 Online Shops, die Personalisierung erfolgreich bei sich einsetzen. Dabei wird erklärt, was dahinter steckt und wie das Ganze abläuft. Zum Blog Beitrag geht es HIER.