Fussball-SEO

E-Business
Fussball-SEO

Suchmaschinenoptimierung ist wie Fussball. Die vordersten Plätze sind hart umkämpft – sowohl bei den Profis, als auch bei ambitionierten Amateuren. Mannschaften, die auf Augenhöhe gegeneinander antreten, Fans die ihr Team nach vorne peitschen. Doch dies sind nicht die einzigen Parallelen. Auch in den Fehlern, die den entscheidenden Nachteil bedeuten können, sind sich die beiden Disziplinen überraschend ähnlich.

Fachartikel von Dr. Olivier Blattmann (geschäftsführender Teilhaber der Internetagentur iQual GmbH) und Elke Dasen (Marketing & Communication Specialist bei GARAIO)

Was hat Suchmaschinenoptimierung (engl. Search Engine Optimization, SEO) mit Fussball zu tun? Bestimmt mehr, als es auf den ersten Blick erscheinen mag - in beiden Disziplinen verbergen sich Fallen, die durchaus miteinander vergleichbar sind. Der grosse Unterschied: Fehler im Fussball, die auch für den interessierten Laien augenfällig falsch sind, sind im Bereich SEO teilweise als gängige Praktiken anzutreffen. Die Ursachen dafür sind vielschichtig. Ein Grund ist vielleicht, dass vielen der Zugang zu SEO fehlt – ganz im Unterschied zum Thema Fussball.

Erfahren Sie im Fachartikel "Aufstieg in die Profiliga" von Dr. Olivier Blattmann und Elke Dasen (PDF - Quelle: Computerworld 19/2015, www.computerworld.ch) anhand anschaulicher Beispiele, was Vierjährige in einem Cupfinal, der Konkurs von Xamax, ein Hockeygoalie im Fussballtor, der Fussballweltmeister Deutschland, Nordkorea und eine Torraumkamera mit SEO zu tun haben. Einige beispielhafte Fehler, die Sie – im Fussball wie auch in der SEO – lieber der Konkurrenz überlassen sollten.