Relaunch www.landi.ch

E-Business E-Commerce nopCommerce
Relaunch www.landi.ch

Seit Mitte November ist das neue Internetportal der LANDI online, gestaltet im Sinne eines virtuellen Schaufensters. Damit macht sich das neue Portal den sogenannten ROPO-Effekt (Research Online, Purchase Offline) zunutze, um den stationären Handel der LANDI zu stärken. Gemeinsam mit dem Lösungspartner GARAIO konzipiert und umgesetzt, gewährleistet das Portal insbesondere auch die bessere Erfüllung der stetig wachsenden Ansprüche seiner zusehends internet-affinen Nutzer.

In Zusammenarbeit mit GARAIO hat die LANDI Schweiz AG das Portal www.landi.ch komplett erneuert. Das Going-Live erfolgte per Mitte November. Zentraler Fokus bei der Neukonzeption galt dem Ziel, die Ansprüche der Nutzer des Portals an Benutzerfreundlichkeit, Übersichtlichkeit, Layout, mobile und jederzeitige Verfügbarkeit des Internets besser abzubilden und auch in Zukunft erfüllen zu können. Die Umsetzung erfolgte auf Basis des Open Source Web Content Management Systems Composite C1, erweitert mit der Open Source E-Commerce-Plattform nopCommerce. Diese Grundlage gewährleistet die nötige Flexibilität für künftige Erweiterungen und ermöglicht die einfache Pflege und Optimierung des Contents.

Der LANDI Detailhandel (und mit ihm der Kundenstamm) ist über die letzten Jahre massiv gewachsen. Gleichzeitig haben sich die Informations-Bedürfnisse der Kunden stetig weiterentwickelt, die Kunden verhalten sich zusehends hybrider. Spannend für die LANDI ist dabei der Trend zum sogenannten ROPO-Konsumenten, welcher sich vor dem Kauf ausgiebig online informiert, um anschliessend stationär im Geschäft seiner Wahl zu kaufen. Dieses veränderte Kaufverhalten ist eine Chance für den lokalen Handel, die es zu nutzen gilt, indem dem Kunden online alle relevanten Daten rund um das Sortiment und Services zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund beinhaltet das neue Portal www.landi.ch keinen Online-Shop, versteht sich jedoch als Schaufenster über das gesamte Sortiment der LANDI.

Die LANDI führt keinen Aktionsplan, sondern definiert sich als Dauertiefpreis-Anbieterin und bietet im Detailhandel (LANDI Laden) unter anderem sogenannte Top-Angebote (in Verfügbarkeit limitierte Angebote) an. Diese Angebote sind besonders gefragt, da nur kurzzeitig verfügbar, und deshalb im neuen Portal prominent auf der Einstiegsseite platziert. Weiter finden sich hier News sowie praktische Tipps für den LANDI-Kunden. Die Hauptnavigation führt den Nutzer weiter zum LANDI Laden, wo er sich über das komplette Angebot informieren kann, zum beliebten LANDI Wetter, zu LANDI Agro (Angebote für die Landwirtschaft) und auf die bestehende Seite der Energie-Anbieterin Agrola.

Die breite Angebotspalette der LANDI sowie der Anspruch mit dem neuen Portal sowohl für den Detailhandel, als auch für die Agrarwirtschaft und Energie eine verkaufsfördernde Wirkung zu erzielen, war eine der zentralen Herausforderungen bei der Umsetzung. Beim optischen Refresh wurde insbesondere darauf geachtet, der bisher stark Print-orientierten Design-Sprache Rechnung zu tragen und die Wiedererkennung zu gewährleisten. Für eine weitere Stärkung des stationären Handels, sollen zudem im nächsten Jahr auch die Seiten der einzelnen Genossenschaften, die sogenannten "LANDI Portraits", dem neuen Auftritt angeglichen werden.

Lesen Sie dazu auch unsere Case Study (Magazin Marketing & Kommunikation, Ausgabe 12/2015)