Neuer Internetauftritt des Kinderspitals Zürich

E-BusinessMicrosoft SharePointMobileWeb Content Management
Neuer Internetauftritt des Kinderspitals Zürich

Das Kinderspital Zürich-Eleonorenstiftung präsentiert sich seit Montag, 08. September 2014, mit einer neuen Plattform im Internet. Auf Basis von SharePoint 2013 wurde der Internetauftritt gemeinsam mit GARAIO und der Zürcher Agentur Facing (Design) von Grund auf neu gestaltet. Wichtige Ziele des neuen Auftritts waren eine hohe Benutzerfreundlichkeit sowie die einfache und effiziente Bewirtschaftung seiner Inhalte.

Das bisherige Internet-Portal des Kinderspitals Zürich war in den vergangenen Jahren laufend erweitert worden und wurde den Ansprüchen und Zielen bezüglich Technik, Bewirtschaftung, Integrationsfähigkeit etc. nicht mehr gerecht. Im Zuge der nötigen Ablösung wurde die Plattform Microsoft SharePoint 2013 für den Betrieb des Content Management-Systems evaluiert und als strategische Plattform definiert. Wichtiges Auswahlkriterium war dabei unter anderem die gute Integration in weitere Microsoft Produkte.

Das vom Kinderspital Zürich erabeitete Grobkonzept sowie die von der Agentur Facing entwickelten Design Vorgaben für den neuen Auftritt bildeten Basis für dessen Umsetzung durch GARAIO. Im Vordergrund standen einerseits die einfache Bewirtschaftung der Inhalte sowie andererseits eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Die optimierte Suche sowie eine klar an den Nutzerbedürfnissen orientierte Struktur der Navigation erleichtert dem Besucher die Orientierung. Zudem wurde das Layout für den Zugriff seitens Mobile Devices entsprechend optimiert und umgesetzt.

Besucher finden sich auf der neuen Seite rasch zurecht: Ausgerichtet an den Bedürfnissen unterschiedlicher interner und externer Anspruchsgruppen ist die Startseite in fünf Bereiche gegliedert ("Patienten und Angehörige", "Zuweisende", "Fachpersonen, Lernende, Studierende", "Forschende", "Spender und Gönner"). Diese gewährleisten einen schnellen Zugriff auf die jeweils relevanten Inhalte. Der sechste Bereich "Notfall" sichert zudem einen umgehenden Zugang zu den wichtigsten Kontaktnummern und Informationen in Notfällen. Aus den Detailseiten der einzelnen Bereiche kann über die Primärnavigation jederzeit auf einen anderen der fünf Bereiche gewechselt werden. Die Sekundärnavigation am linken Seitenrand ermöglicht hingegen die schnelle Auffindbarkeit spezifischer Informationen aus dem jeweiligen Themenbereich. Die optimierte Suche sorgt mit unterschiedlichen Filtermöglichkeiten (z.b. nach Titel, Metadaten etc.) für eine effiziente Gestaltung von Suchanfragen, um die umfangreichen Dokumentenmengen optimal bewältigen zu können.

Für die Administratoren bedeutet der neue Internetauftritt sowohl gestalterisch als auch hinsichtlich der gesteigerten Effizienz bei der Pflege der Inhalte einen grossen Fortschritt. So ermöglicht unter anderem ein eigens erstellter Formulargenerator das flexible Gestalten und Einfügen individueller Formulare (z.B. Anmeldungsformulare zu Schulungen etc.) auf der Website. Verwaltet und gepflegt werden sämtliche Dokumente mit der ebenfalls neu eingeführten ECM-Lösung D3. Die Publikation auf der neuen Plattform erfolgt über die von GARAIO entwickelte Schnittstelle aus SharePoint zu D3.