Flexible, individuelle Lösungen mit dem OpenSource CMS Composite C1

CompositeE-BusinessWeb Content Management
Flexible, individuelle Lösungen mit dem OpenSource CMS Composite C1

Seit 2014 ist GARAIO offizieller Solution Provider von Composite C1, dem auf neuester Microsoft-Technologie basierenden, modular aufgebauten OpenSource CMS für individuelle Webauftritte. Im Rahmen der Erneuerung der Gesamtplattform der iba AG www.iba.ch, wurde Composite C1 in einem ersten Schritt für den Inhaltsbereich in die bestehende Plattform integriert. Dadurch wurde insbesondere den verantwortlichen Administratoren die Verwaltung der Inhalte erleichtert.

Im Rahmen eines aktuellen Projektes beim Schweizer Anbieter von Büro Services iba AG wird in Zusammenarbeit mit GARAIO die Gesamtplattform iba.ch schrittweise erneuert. Die aktuelle Plattform, bestehend aus einerseits Online-Shop mit Segmentstruktur sowie andererseits informativen Inhaltselementen im Bereich der Subnavigation, bot kaum Flexibilität sowie keine Möglichkeit, Content-Ownership über verschiedene Organisationsbereiche zu verteilen. Sämtliche Änderungen und Neuerungen bedurften bisher der Unterstützung professioneller Software-Entwickler. In einem ersten Schritt wurde nun der Content-Teil von iba.ch (z.B. die Bereiche „Über uns“ und „Services“) mit Composite C1 auf einen zeitgemässen Stand gebracht.

Individuelle, professionelle Webauftritte mit OpenSource CMS Composite C1

Das mit Bestnoten ausgezeichnete Composite C1 bietet Out-of-the-Box vielfältige Möglichkeiten, unterschiedlichste Inhalte auf einfache Weise zu veröffentlichen und zu verwalten. Auf das Wesentliche reduziert, modulbasiert und damit höchst flexibel, lässt sich das CMS sowohl funktionell als auch hinsichtlich des Designs einfach an individuelle Bedürfnisse anpassen. Die Social-Media-Add-Ons für Composite-C1 unterstützen die Marketing-Kommunikation mit Blogging sowie Facebook- und Twitter-Integration. Ein integrierter SEO-Assistent unterstützt eine optimierte Darstellung der Inhalte für verbesserte Auffindbarkeit im Netz. Der Benutzer profitiert vor allem von der einfachen Bedienbarkeit und der Unterstützung durch vielseitige Kernfunktionen wie Instant-Bearbeitung, Vorschau, SEO Optimierung, Bildverwaltung, die visuelle Bearbeitung usw. Composite C1 ist auf mehrsprachigen Inhalt ausgelegt und unterstützt zudem responsive Design für Smartphones und Tablets (www.composite.net).

Die Verwendung von Composite C1 ermöglicht die Umsetzung einer individualisierten Lösung im Sinne des „Asset Based Software Engineering“-Ansatzes (siehe auch: Fachartikel „Individualsoftware von der Stange“ (PDF) von Reto Gurtner, Netzwoche 6/2014). Durch die Open-Source-Philosophie von Composite C1 kann das Asset einfach individualisiert und flexibel mit anderen Komponenten, wie CRM, Newsletter oder Online-Shops kombiniert werden. Der Kunde profitiert von freiverfügbarem Source-Code, kostenlos online erhältlichen sowie qualitativ hochwertigen Bedienungsanleitungen und Entwicklerdokumentationen und einer starken, wachsenden Community. Bei Bedarf bietet Composite C1 zudem gegen Bezahlung professionelle Support-Pakete, professionelle Add-Ons sowie Schulungen.

Vereinfachte Inhaltspflege und SEO-optimierte Darstellung

Die technischen und administrativen Vorteile in der Bewirtschaftung der bereits auf Composite C1 realisierten Teile der Plattform iba.ch liegen auf der Hand. Die Inhaltspflege erfolgt ab sofort direkt durch die verantwortlichen Mitarbeiter, ohne zusätzliche Unterstützung von IT-Seite zu beanspruchen. Der integrierte SEO-Assistent unterstützt eine optimierte Inhalts-Darstellung, um eine verbesserte Auffindbarkeit und damit höhere Aufmerksamkeit im Web zu erreichen. Die Integration von Composite C1 für den Backend-Bereich bei iba.ch schafft Basis für die Erweiterungen mit vielen kostenlosen und wenigen kostenpflichtigen Add-Ons. Landing-Pages für Search Engine Marketing können mit Composite C1 einfach erstellt und verwaltet werden.

Bei der iba betrifft dieser erste, erfolgreiche Schritt in Richtung einer modernen und leistungsfähigen Online-Plattform, die reinen Inhaltselemente sowie deren Bewirtschaftung. Die Oberfläche des Shops und damit der optische Auftritt von iba.ch bleiben für den Besucher vorerst noch unverändert. Im Administrationsbereich hingegen können die Vorteile des neuen CMS bereits vollständig genutzt werden. Die gesammelten Erfahrungen in der Anwendung von Composite C1 sind äusserst positiv und versprechen nicht nur in diesem ersten Schritt einen grossen Mehrwert für den Kunden.