Apple's revolutionäre Geräte auch bei GARAIO

Die Informatik-Welt ist in Bewegung. Wer gedacht hat, es sei schon alles erfunden, wird immer wieder eines Besseren belehrt. Ruby on Rails beispielsweise, die Entwicklungsumgebung für Web-Anwendungen hat trotz minimalem Marketingbudget unglaublich grosses Echo im Markt ausgelöst. Daneben hat in letzter Zeit vor allem Apple mit dem iPhone und neu mit dem iPad für Furore gesorgt.

Apple hat das Handy neu erfunden
Man kann dafür sein oder dagegen, es ist jedoch eine Tatsache, dass Apples iPhone innert Rekordzeit den Markt umgekrempelt hat. Zuvor grosse Marken haben plötzlich Absatzprobleme und Apple steigt auf zur zweitwertvollsten Firma (Börsenkapitalisierung) weltweit; noch vor dem grössten Softwarehersteller.

Lange waren fingerbedienbare Displays nicht salonfähig. Aus verschiedenen Gründen wurden sie vom Markt nicht angenommen, bzw. gar nicht erst auf den Markt gebracht. Mit den komplett abgestimmten Produkten von Apple, die Ihresgleichen suchen, stehen erstmals leistungsfähige Endgeräte zur Verfügung für ungeahnte neue Möglichkeiten im Bereich des Interaktionsdesigns.

iPhones und iPads im Dienste der Kunden
Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Angeboten, die ausschliesslich auf der Plattform von Apple laufen. Trotz dieser Restriktion werden es täglich mehr. Es gibt praktisch keine grössere Unternehmung, die nicht zumindest den Gedanken an eine eigene «App» gemacht hat. Viele haben bereits eine.

Wir unterstützen Sie bei der Marktanalyse, Konzeption und erstellen – auf Wunsch – die Lösung komplett fertig in den iTunes-Store. Durch unser breites Informatikwissen sind wir der ideale Partner, wenn es darum geht, Daten aus Ihrem Backend-System sicher und schnell auf dem iPhone oder iPad zur Verfügung zu stellen.

Neben der Projektentwicklung nach Kundenwunsch entwickeln wir hauptsächlich in eigene Produkte. Wir haben bisher ein Produkt lanciert (Exchange Connector), wobei dies in der Zwischenzeit obsolet wurde. Zurzeit entwickeln wir ein Produkt für den Massenmarkt auf dem iPad.

Spezielle Kompetenzen
Wir entwickeln grundsätzlich nach Kundenwunsch, haben jedoch bereits in folgenden Bereichen Spezialistenwissen angesammelt:

  • Nutzung der speziellen Sensoren des iPhones (Beschleunigung, GPS)
  • 2d/3d-Grafikprogrammierung auf Basis von OpenGL ES
  • GIS-Applikationen (mit Aggregationsfunktionen bei grösseren Mengen von POI’s)
  • Datenaustausch zwischen Client- und Serversystemen (komprimiert, XML-basierend)
  • Backend-Anbindungen (Microsoft Exchange, REST-Schnittstellen)
  • Multitouch-User-Interaction-Design
  • Asynchrone Kommunikation
  • Integration von PDF, Bildern und HTML-Seiten

Haben Sie Fragen zu iPhone oder iPad? Dann kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch. Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten und riesigen Chancen auf, die sich in der Kundenkommunikation mit diesen Geräten für Sie eröffnen.

Ihr Ansprechpartner:
Thomas Garaio
CEO, OXON AG