.NET

.NET (gesprochen DOTNET) ist der Oberbegriff einer Softwareentwicklungsinfrastruktur der Firma Microsoft. Naturgemäss stehen bei .NET die microsofteigenen Betriebssysteme im Fokus. Allerdings sind Teile von .NET inzwischen auch für andere Plattformen verfügbar. Durch das Zusammenführen verschiedener Programmiervorgehen wie Objektorientierung, Komponentenorientierung und Serviceorientierung bietet .NET dem Programmierer eine optimale Mischung zur Erstellung von Applikationen jeglicher Art. Dabei ist es möglich von Systemdiensten und Datenbankroutinen bis hin zu Webservices alles mit .NET zu programmieren. Auch das Verwenden unterschiedlicher Programmiersprachen ist ohne Probleme möglich. Dadurch wurde ein hoher Grad der Akzeptanz seitens der Programmierer erreicht, da das Erlernen einer weiteren Programmiersprache entfällt.

Wie ist .NET aufgebaut?
Den Kern von .NET bildet das Framework. Das Framework ist eine Sammlung von Klassenbibliotheken, welche es dem Programmierer erlauben, quasi das Rad nicht bei jedem Programm neu zu erfinden. Klassenbibliotheken in .NET sind sehr unterschiedlicher Natur. Von der Verbindung zu Datenbanken bis hin zu Webservices via SOAP liefert das Framework von .NET viele Möglichkeiten, um beispielsweise auf einfache Weise in Betriebssystemfunktionen einzugreifen. Gegenüber früheren Konzepten wie beispielsweise COM, ermöglicht diese hohe Flexibiltät, .NET auf verschiedenen Geräteplattformen, wie Handys oder PDAs, einzusetzen.

Welche Vorteile hat der Kunde?
Ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung von .NET ist das Augenmerk, welches Microsoft auf die Effizienz  der Programmentwicklung gelegt hat. Gegenüber der früheren Programmierung, wobei man aufgrund der begrenzten Rechenleistung und Speicherkapazität die Progammcodes direkt in den Maschinencode des Zielsystems kompiliert hat, ist dies in .NET nicht mehr nötig. Dadurch wird die Effizienz beim Programmieren markant gesteigert und Kosten beim Kunden können so reduziert werden. Darüber hinaus ist durch das Framework eine Verwendung der Programme auf verschiedenen Endgeräten möglich, was das mobile Arbeiten unterstützt.

Falls Sie noch Fragen zu .NET haben, können Sie sich gerne mit Patrick Herren in Verbindung setzen.

Ihr Ansprechpartner:
Patrick Herren
Senior Solution Consultant